SOME LIKE IT HOT – DIY Rezept für Eingelegte Jalapeños


SOME LIKE IT HOT –  DIY Rezept für Eingelegte Jalapeños

Fermentieren liegt nicht nur voll im Trend sondern macht einfach richtig Spaß! Wir sind in den letzten Monaten echt auf den Geschmack gekommen und experimentieren seitdem gerne und viel. Wir haben letzte Woche herrliche österreichisches Bio-Jalapeños bekommen und was gibt es besseres als sein Essen mit etwas Schärfe aufzupeppen. Um die Chilis für den Winter haltbar zu machen haben wir sie eingelegt. Es ist super einfach und geht extrem schnell.

Was du dazu brauchst:

700g frische Jalapeños (oder Chilis nach Wahl)

1 Liter Essig

1 Liter Wasser

1 EL Zucker

1 EL Salz

2 EL Senfkörner

DIY Fermentation

Step 1:

Schneide die Jalapeños in gleichmäßig dicke Scheiben (3-4mm). Die Kerne unbedingt mit dran lassen, die sorgen für die richtige Schärfe.

Fermentierte Chilis

Step 2:

Jetzt kommen die Jalapeño Ringe die Einmachgläser. Achte darauf, dass du die Gläser/Deckel vorher auskochst und alles keimfrei ist.

Rezept Fermentierte Chilis

 Step 3:

Koche den Sud aus Wasser, Essig, Zucker, Salz und die Senfkörner kurz heiß auf.

Chilis haltbar machen

 Step 4:

Den heißen Sud in die Gläser geben und sofort mit dem Deckel verschließen und auf den Kopf stellen.

Chilis fermentieren

Lagere nun die Gläser mindestens 2 Wochen, wir empfehlen aber 4-6 Wochen, damit die Jalapeños richtig gut durchgezogen und aromatisch sind. Die Gläser sind bis zu einem Jahr haltbar, der Sud sollte jedenfalls nicht trüb werden. Das ist das Anzeichen, dass es nicht mehr gut ist.

Na dann, genießt eure eingelegten Jalapeños – einfach herrlich zu Curry oder auch um deiner Frühstückseierspeise mehr Spice zu geben!

Es gibt 1 Kommentar

Add yours